Deutsch

Tipps zum Deutsch lernen / lehren

1. Online Resourcen:

a. Goetheinstitut: "Deutsch für dich" https://www.goethe.de/prj/dfd/m/welcome , gut vorstrukturiert zum Selbstlernen, für lerngewohnte Lerner auch auf niedrigem Niveau sehr gut. Sehr gute Übungen. Kerncommunity, die ebenso Lernmodule also auch Raum für eigene Interessen bietet und dazu Vernetzung unter Lernern bietet (Sprachpartnerschaften etc.) mit Login, aber kostenlos. 

b. VHS-App: Gut vorstrukturiert zum Selbstlernen, besonders für ungeübte Lernende. Sie ist für Integrationskurse erstellt worden und basiert auf dem Curriculum des BAMF für Integrationskurse. Leicht anzuwenden, niederschwelliger Zugang, gute Basisübungen für Wortschatz und Grammatik. 

c. DW: Zusätzliches Material für Lernende mit Vorkenntnissen. Spielerisch. DW hat hochwertige Übungen auf allen Niveaustufen, bei denen man aber Angebote auswählen muss A2 z.B "Harry gefangen in der Zeit" oder "Radio D". Gut zum Wiederholen von schon Erlerntem oder begleitend zu einem Sprachkurs oder zu schwierigen Themen. Um das Gelernte im Kontext anzuwenden. 


2. Übungstipp für spezielle Situation: Reden und Verstehen ist gut, aber das schriftliche Deutsch ist schlecht (und auch Grammatik und Wortschatz):

Jede Woche zwei Texte aus dem Lehrwerk abschreiben und laut vorlesen, am besten die Lesetexte der bearbeiteten Lektionen. So wird auch die Grammatik besser. In der Betreuung einfach hinsetzen, abschreiben lassen Inhalte besprechen, Wortschatzkarten anfertigen und laut vorlesen lassen. Das wäre für den Unterricht eine Riesenhilfe.

(Wenn das Abschreiben zu langweilig ist: Texte kopieren und auseinanderschneiden, die Lerner müssen sie dann neu zusammenpuzzlen.)

Noch einen Hinweis aus meiner Erfahrung, wenn die Lernenden ein Lehrbuch haben: Der Zugang zu den Hörübungen ist immer wieder anders, von CD über Link bis zur App mit Bildererkennung (Klett Verlag). Hier brauchen auch viele Unterstützung, um das Angebot nutzen zu können.

Deutschkurs Materialien

externe Angebote:

  • Deutsch per WhatsApp, Angebot aus dem Familienzentrum Laim, mehr
  • Kostenloser Deutschunterricht bei Deutsch für Flüchtlinge e. V., link
  • vom Projekt „Lernen – Lehren – Helfen“ (LLH) des Instituts für Deutsch als Fremdsprache der LMU
    • der Ersthelfer-Leitfaden für Ehrenamtliche, link
    • kostenlosen Lern-Apps, link
  • Kostenfreie digitale Lernangebote in den Bereichen Alphabetisierung und Grundbildung sowie Deutsch als Zweitsprache, vhs-Lernportal, link
  • Animationen der deutschen Grammatik online, link
  • gratis App „NAVI-D – Deutsch für den Alltag“, Android: https://goo.gl/SSbEwd, iOS: https://goo.gl/CtJpHX
  • Kostenloser Deutschtest für Geflüchtete, link
  • Deutsch lernen mit Deutschlernerblog, link
  • Bundesarbeitsministerium: seit dem 1. Juli sind die Ausbildungsförderung und der berufsbezogenen Sprachkurse für afghanische Asylsuchende geöffnet worden:
    Zugang zu Sprachförderung für Asylsuchende und Geduldete (IQ Netzwerk Niedersachsen – Stand Juli 2017): http://www.einwanderer.net/fileadmin/downloads/tabellen_und_uebersichten/sprachfoerderung.pdf
  • Asylplus Lerntreffs mit Unterstützung durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in den Stadtbibliotheken Sendling und Westend, Termine